Mensch, Hannover Menschen

Unternehmer Gregor Baum: Die Zügel fest in der Hand

Seine größte Stärke: Souveränität. Bei der ersten Begegnung mit Gregor Baum ist sie sofort spürbar. Den 50jährigen umgibt eine natürliche Aura positiver Gelassenheit. Angenehm im Gespräch ­– energisch im Business. Ein Mann der Kontraste. Gregor Baum ist einer der erfolgreichsten Unternehmer der Stadt. Und dabei erfrischend bodenständig.

Eitelkeiten sind nicht sein Ding. Obwohl er allen Grund dazu hätte. Seit über 25 Jahren ist Gregor Baum ein großer Player am Markt. Immer wieder erschloss er neue Geschäftsfelder. Immobilien, Gastronomie, Hotellerie, Landwirtschaft. Alles Themen, die Hannover bewegen. Gregor Baum operiert im Gravitationszentrum der Stadt.

Die Zügel liegen ihm gut in der Hand. Baum übernimmt gerne Verantwortung. Schon immer. Für sein Unternehmen, für Hannover. Und zu allererst für seine Familie.

Aber als Macher in der zweiten Reihe sitzen? Darauf lässt er sich nur ungern ein. Wenn er fliegt, hat er keine Wahl. Dann ist er Passagier, nicht Pilot. Heute ist der Airport fast sein zweites Zuhause. Über 60 Mal fliegt er pro Jahr.

Gregor Baum ist weltweit unterwegs, Linie oder Charter. Seine Lieblingsdestination ist nur einen Katzensprung entfernt. „Ich bin oft und gerne auf Mallorca. Am liebsten mit meiner Familie“, so Baum. Seine Wunsch Verbindung? „Sylt. Hier verbringe ich vor allem die Wintermonate.“

Mit dem Fliegen verbindet Gregor Baum bis heute ein Ereignis aus seiner Kindheit. 1977 waren er und seine Familie auf den Lufthansa Flug LH 181 von Palma nach Frankfurt gebucht. Die blutige Entführung der „Landshut“ ging in die Geschichtsbücher ein. Er war nicht an Bord. Seine Mutter hatte die Tickets spät abends noch umgetauscht. Das Schicksal meinte es gut mit ihm.

Und er traf die richtigen Entscheidungen. Nach dem Studium in die Immobilienwirtschaft zu gehen, war eine davon.

„Ohne Fleiß und den nötigen Einsatz geht nichts im Leben“, bilanziert Gregor Baum.

Auch im Privaten ist das sein Credo. An erster Stelle steht der Pferdesport. Er ist Präsident des hannoverschen Rennvereins e.V., Züchter und Besitzer im Gestüt Brümmerhof – und Gesellschafter bei Hannover 96. Das Thema Pferde treibt ihn an. 

Entspannt spricht Gregor Baum über seine weitere Lebensplanung. Konzentration auf das Wesentliche. Nicht verzetteln. Die Erziehung der Kinder begleiten. Ohne Zwang. Auch als Mann mit Tradition legt Baum Wert auf Freiheit. „Ich versuche meinen Kindern viel mit auf den Weg zu geben. Über Ihre Zukunft entscheiden Sie aber alleine.“  Verantwortung abgeben. Wie beim Fliegen.

 

 

0 Kommentare zu “Unternehmer Gregor Baum: Die Zügel fest in der Hand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.