reisen ganz far Südafrika

Kapstadt: Von Luftsprüngen und Lebensfreude

Wenn Du Kapstadt besuchst, brauchst Du Dich nicht wundern. Zwischen Beach Road und Strandcafe landen hier täglich die bunten Paraglider. Ihr Take-off ist der Gipfel des Signal Hill, fast im Herzen der Stadt. Kapstadt ist faszinierend anders und einfach nicht zu bändigen. Selbst in den Strassenschluchten der Innenstadt kannst Du sie spüren. Diese Lust auf das pure Leben am anderen Ende der Welt.

Die ersten Drachen landen bereits in den Morgenstunden. Wenn der Wind günstig steht, dann ziehen die ersten Touristen auf den Signal Hill. Dort starten die bunten Paraglider im Minutentakt. Ein konstant leichte Brise und der 350 Meter hohe Berg machen es möglich. Hier oben hast Du eine atemberaubende Aussicht auf eine schillernde Stadt.

 

 

Schon nach kurzer Zeit merkst Du, dass die Menschen hier anders sind. Fröhlicher. Natürlicher, mit viel Lust am Leben.

Mit dem Gespür für die wichtigen Dinge. Essen und Lebensmittel zum Beispiel. Frisches Seafood, Obst und Gemüse bekommst Du an jeder Ecke. Fleisch in allen Variationen ebenfalls. Der Besuch auf einem der vielen Märkte lohnt sich immer. Sogar im Touristen-Hotspot an der Waterfront hast Du Glück. Der V&A Food Market überzeugt mit seiner bunten Vielfalt und Frische.

 

 

Wenn Du tiefer eintauchen willst, bewege Dich abseits der Hauptstraßen und blicke hinter die Glitzerfassaden der Long Street. Mit einem E-Bike hast Du die besten Möglichkeiten. Faire Preise und einen tollen Service bekommst Du bei Up Cycles City Center. Eine Tour durch das bunte Bo-Kaap wird so noch eine Spur intensiver. Auch ein Ausflug ins mondäne Clifton macht auf dem Fahrrad doppelt so viel Spaß.

 

 

Kapstadt muss man als Ganzes verstehen. Als Hafenstadt am Ende der Welt und doch als Herz einer ganzen Region.

Selbst in wenigen Tagen gibt es eine Menge zu erleben. Die Fahrt zum Cape Point am Kap der guten Hoffnung. Der Weg ist das Ziel. Der wunderschöne Chapmanˋs Peak Drive gibt Dir Eindrücke einer imposanten und wilden Landschaft. Zeichnet Dir ein Bild von Ursprung und Unendlichkeit. Weiteres Highlight, ein Halt in Simon´s Town und der Besuch der Pinguin-Kolonie.

 

 

Die Menschen in Südafrika sind ebenso bunt und vielfältig wie ihre Heimat. An jeder Ecke findest Du helfende Hände und eine freundliche Auskunft. Schon von weitem sichtbar sind die Parking Attendants. Sie passen nicht nur auf Dein Auto auf, sondern haben auch viele weitere Tipps. Straßenhändler und Musiker prägen das Bild der Straße. Bunt und laut. Mal billig und mal teuer. Arm und reich liegt hier dicht beieinander. Stacheldraht und Penthousewohnung – Kapstadt hat viele Facetten.

 

 

Nur eine gute Autostunde entfernt von Kapstadt liegt Stellenbosch. Hochburg erlesener Weine und des guten Geschmacks. Hier findest Du grüne Hügel und alte Gebäude. Eine Idylle im Schatten Kapstadts und einen Ausflug wert. Genau wie der Besuch des Wijnhuis. Weinlokal mit Stil und Eleganz. Zeitloses Handwerk seit Jahrhunderten. Tradition hat auch in Afrika ihre Wurzeln.

 

 

Die Waterfront ist immer ein guter Ort, um Deinen Tag zu beenden. Eine Fahrt im Riesenrad, ein Straßenkonzert oder einfach das Treiben der Touristen verfolgen – hier kannst Du die Seele baumeln lassen, während die letzten Paraglider in der Abenddämmerung lautlos den Signal Hill hinabgleiten.

 

 

 

0 Kommentare zu “Kapstadt: Von Luftsprüngen und Lebensfreude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.