people you know their stories

TV-Coach Jorge Gonzalez – kluger Kopf mit schrillem Outfit

Das leuchtend rote Kostüm ist schon von Weitem zu sehen. Sein strahlendes Lächeln ebenfalls. Mit viel Charme und Professionalität zieht der ex-GNTM-Juror mich sofort in seinen Bann.

 

„Hola Jorge“ – Meine Begrüßung lockt Jorge Gonzalez ein fröhliches „Hola“ hervor. Perfekt gestylt wartet der 50jährige auf seinen Auftritt bei der Airport-Lesereihe Erleben und Erlesen. Seine Haare zum Dutt gesteckt, schwarze High Heels mit Silberapplikationen, dazu eine kurze Hose. Gut gewählt. Auch für das Fotoshooting zuvor auf dem Vorfeld.

Zeit genug um festzustellen, dass hinter der schillernden Fassade ein richtig kluger Kopf steckt. Dazu später mehr.

Hannover ist für Jorge Gonzalez keine unbekannte Stadt. Seine Freundschaft zu Star-DJ Mousse T. und Jobs auf der Cebit Messe vor vielen Jahren schaffen Verbindung. „Hannover hat ein kleine aber feine Salsa-Szene“, klärt Jorge mich auf.

„Auf dem Laufsteg meines Lebens” – das ist der Titel seines aktuellen Buches. Ein Laufsteg, der abseits der Kameras nicht vielfältiger sein könnte. Als Jugendlicher in Kuba hat er es extrem schwer. Das Tabuthema Homosexualität passt nicht in das ansonsten farbenfrohe Leben in Havannas Straßen.

Die Familie gibt Halt – seinen extrovertierten Drang kann aber auch sie nicht aufhalten.
1985 Studium der Nuklearökologie und erster Flug in die Freiheit nach Europa.

Prag. Das Coming Out. Erste Schritte in ein neues Leben. Ehrgeiz und Ungeduld sind zwei ständige Begleiter. Trotz aller Verlockungen in der neuen Heimat bleibt Jorge diszipliniert. Neben Mode und Design stehen Chemie, Physik und Biologie weiter auf dem Stundenplan.

Diplom 1991 – als erster und einziger Nuklear-Ökonom Kubas. Jetzt wird Jorge Gonzales zum ersten Mal ernst: „Die Betreiber von Tschernobyl hatten auch ein Projekt auf Kuba geplant. So ein Unglück hätte also auch meine Heimat treffen können.“ Atome und Umwelt – das Thema Nachhaltigkeit ist ihm damals genauso wichtig wie heute.

Kampagnen für die Tierschutzorganisation PETA. Gonzalez kämpft für das, was ihm wichtig ist. Schon sein ganzes Leben lang. Wie die Geschichte mit seinem Straßenhund Willie.
Ihn hat er aus einem Schuhkarton gerettet. Überlebenskünstler mit Empathie.

 

 

Schon nach kurzer Zeit in Europa spricht Gonzalez slowakisch, integriert sich schnell in das System. Integration ist ihm wichtig. „Damals haben die Mensch oft meine Haare angefasst, oder meine dunkle Haut gestreichelt. Ich hatte im Osten ja ein exotisches Aussehen. Diese persönlichen Begegnungen waren bedeutend.” Eine Botschaft, die ihm auch aktuell am Herzen liegt. „Deutschland ist ein multikulturelles Land. Auch wenn das einige nicht wahrhaben möchten.“

Überhaupt möchte der Wahl-Hamburger seinen Lesern und Fans nicht nur von den schönen Seiten des Lebens erzählen. Seine Intention geht tiefer.

„Lasst Euch in keine Schublade stecken, sondern lebt Euer Leben.“ Keiner ist perfekt. Sogar Models können sich manchmal nicht im Spiegel aushalten, berichtet er.

Es folgt der nächste Schritt auf dem Laufsteg seines Lebens. 1991 besteigt Jorge das Flugzeug nach Deutschland. Er landet am Frankfurt Airport. Extreme Eindrücke prägen sich ein. Jorge Gonzalez vergleicht – ganz Wissenschaftler – analytisch Vor- und Nachteile europäischer Länder und entscheidet sich dann für Deutschland als neue Heimat.

Wie passt das? Warum tauscht man karibische Traumstrände gegen das unterkühlte Hamburg? „Bis auf das Wetter sehe ich viele Gemeinsamkeiten. Ich mag es, wenn Menschen Geschichten erzählen. Heide Kabel und das Ohnsorg Theater zum Beispiel, die habe ich geliebt.“ Jorge Gonzalez überrascht.

Das Reisen wird für ihn zur Routine. Flughäfen bleiben aber weiter nur Mittel zum Zweck. Bis heute. Mittlerweile fliegt Jorge Gonzalez mehrmals in der Woche. Immer dabei: Lipgloss, Bonbons und sein iPhone.

Sein Auftritt rückt näher. Letztes Make up, ein Blick in den Spiegel. Ich sehe einen Mann mit durchtrainierter Figur und dynamischen Gang. Gibt es ein Geheimrezept? Täglicher Sport mit seinem Personal Coach und die richtige Ernährung. Am liebsten kocht er selbst. Kubanische Paella, oder auch mal etwas Süßes. Aber alles in Maßen.

Bei aller Disziplin gibt es ihn dann doch, den Genussmenschen Jorge Gonzales. Serien bei Netflix streamen, oder ein gutes kubanischen Buch in der Hand – auch die kleinen Freiheiten können manchmal so kostbar sein.

 

 

Thanks for the great pics www.marekk.de

0 Kommentare zu “TV-Coach Jorge Gonzalez – kluger Kopf mit schrillem Outfit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.